Azubi-Projekt „jung trifft alt“ – die Käfer Restauration

Erstmalig haben unsere Azubis die Chance, in Eigenverantwortung, einen VW Käfer (Baujahr 1970) zu restaurieren. Die Aufgabe umfasst A wie Analyse des aktuellen Zustands bis Z wie Zusammenbau des Fahrzeugs am Ende. Über die normalen Reparaturen hinaus, werden selbstständig Kosten ermittelt und kalkuliert, Teile beschafft, ein Lackierer beauftragt usw. Wir nehmen Sie als Kunden gerne mit auf diese Reise und dokumentieren hier den Fortschritt.

KW 9

Gemeinsam mit Projektleiter Rainer Maier haben die Azubis eine erste Durchsicht des Fahrzeugs vorgenommen, um den aktuellen Zustand einschätzen zu können.

Folgender Status wurde ermittelt – was muss erledigt werden:

  • Fahrzeug ist selbstständig in die Werkstatt gefahren (fahrbereit).
  • Vorderachse – Stoßdämpfer defekt, Lenkgetriebe undicht, Gummis und Traggelenke defekt, Bremsen defekt. Rahmenkopf beschädigt → geradebiegen ggfs. instandsetzen.
  • Karosserie Unfallschaden VR mit Stauchung → instandsetzen. Oberflächlichen Rost entfernen, Stoßstangen reinigen / polieren, vordere Plastikabdichtungen erneuern. Fenster: Gummis und Bleche prüfen / erneuern, Kofferraum Rost entfernen, Spaltmaße an der Haube VR durch Unfallschaden unterschiedlich→ prüfen.
  • Lack – Fahrzeug zerlegen in Einzelteile → Lackierarbeiten „außer Haus“
  • Hinterachse Alle Manschetten erneuern, Bremsen instandsetzten → evtl. Bremsträger und Stoßdämpfer erneuern.
  • Motor und Getriebe – Simmerring am Getriebe zum Motor undicht, Ölwannendichtung erneuern, Getriebe abdichten, Motor & Getriebelager erneuern, Dichtrahmen Motor erneuern, Kopfdichtung rechts schwitzt → prüfen / erneuern. Grundplatte Vergaser prüfen, Riemen, Schläuche und Luftfilter erneuern, Gaszug / Kupplungszug erneuern
  • Räder – Aufbereiten und Lackieren (Felgen), Reifen erneuern

  • Tank – Leeren, auf Rost prüfen, Kraftstoffleitungen erneuern

  • Elektrik – Kabelbaum prüfen und instandsetzen, neues Radio verbauen, neue Batterie befestigen

  • Verdeck – Demontage und Dichtungen prüfen und erneuern, zusätzlich auf Rost prüfen (Vorderkante)

  • Innenraum – Sitzschienen raustrennen und neu einschweißen, Bodenteppiche erneuern, Gurte prüfen ggf. ersetzen, Armaturenbrett aufbereiten evtl. Konsole anbringen, Bremsleitungen neu anfertigen, verlegen und befestigen.

zurück zur Übersicht
Nach oben

Schließen